sicher bezahlen

Kostenloser Versand (D) ab € 50.- | Schnelle Lieferung in 1-2 Tagen mit DHL | Kostenfreie Experten-Hotline (D) 0800 401 35 60

60 vegetarische Kapseln OptiBac Probiotische Bakterien

OptiBac Probiotische Bakterien (30 Kapseln)

Lebensfähige Mikroorganismen zur täglichen Darmpflege: Für Verdauung, Immunabwehr und Energiehaushalt

  • Jede Kapsel enthält 2,5 Milliarden lebensfähige Mikroorganismen
  • Bakterien der robusten Gattungen Lactobacillus und Bifidobacterium
  • Entfalten im gesamten Dünn- und Dickdarm ihre Wirksamkeit
22,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten (Versandgewicht 0,064 kg)

Lieferzeit: 1-2 Tage

Artikelnummer:1496

Nicht auf Lager

Probiotika ist dem Griechischen entlehnt („pro bios“ = für das Leben) und bezeichnet Präparate, die lebensfähige Mikroorganismen enthalten, also probiotische Bakterien. Diese können in probiotischen Lebensmitteln, sogenanntem Functional Food, Nahrungsergänzungen, diätetischen Lebensmitteln oder auch Arzneimitteln vorkommen. Sie haben zum Ziel, die Darmflora zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Förderung der Gesundheit zu beeinflussen. Im Darm leben 10 hoch 14 Mikroorganismen, davon werden dem Dickdarm 400 Spezies zugeordnet. Hier bieten sich für probiotische Bakterien vielfältige Einsatzmöglichkeiten an. Besonders Hefen und ausgewählte Milchsäurebakterien haben sich im Gebrauch bewährt. OptiBac enthält sechs probiotische Stämme sowie präbiotische Fasern – pro Kapsel rund 2,5 Milliarden probiotische Bakterien der robusten Gattungen Lactobacillus und Bifidobacterium. Sie entfalten im gesamten Dünn- und Dickdarm ihre Wirksamkeit.

Inhalt:
30 vegetarische Kapseln OptiBac Probiotische Bakterien
Anwendung:
Täglich 1 Kapsel mit 200 ml stillem Wasser einnehmen.
Zutaten:
1 Kapsel enthält 5 Milliarden Bakterienkulturen (Lactobacillus rhamnosus Rosell-11, Lactobacillus acidophilus Rosell-52, Bifidobacterium longum Rosell-175, Lactococcus lactis Rosell-1058, Bifidobacterium breve Rosell-70, Bifidobacterium bifidum Rosell-71), 88 mg präbiotische Fasern

Allgemeine Hinweise zu Probiotika

Bester Zeitpunkt für die Einnahme von Probiotika: Im Allgemeinen sollten Nahrungsergänzungsmittel während oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Die Wirksamkeit von Probiotika ist unter zwei Voraussetzungen am besten gewährleistet: bei einer schnellen Magenpassage und einem eher neutralen Säuregrad im Magen. Ersteres wird durch die Einnahme mit reichlich Flüssigkeit auf leeren Magen begünstigt; Tipp: im Stehen trinken. Letzteres wird durch den Verzehr während einer Mahlzeit ermöglicht. Da es angeraten ist, die Einnahme gleichmäßig über den Tag zu verteilen, ergeben sich drei optimale Verzehrzeitpunkte: Morgens vor dem Frühstück auf leeren Magen, mittags zur Mahlzeit und abends vor dem Schlafengehen. Wie generell für Nahrungsergänzungsmittel empfiehlt es sich auch hier, Probiotika jeweils mit 200 ml stillem Wasser einzunehmen.

Sind Nebenwirkungen für Probiotika bekannt? Probiotika gelten als ungefährlich, Interaktionen mit Heilmitteln können jedoch möglich sein. Manche Menschen reagieren auf eine geballte Ladung probiotischer Mikroorganismen mit Gasbildung und Krämpfen, besonders wenn das jeweilige Nahrungsergänzungsmittel stark konzentriert oder die Dosierung hoch ist. Das bedeutet, dass die nützlichen Bakterien ihre Verdauungsarbeit aufgenommen haben und das Darmmilieu sauer wird. Gewöhnlich passt sich der Körper nach ein, zwei Wochen an und die Nebeneffekte gehen zurück. Tipp: Anfangsdosis reduzieren. Personen mit einem geschwächten Immunsystem, wiederkehrendem Durchfall oder entzündlichen Darmkrankheiten sollten den Probiotika-Verzehr mit dem Hausarzt besprechen.

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Ihre Fragen:

Bislang wurden noch keine Fragen zu diesem Produkt gestellt.

Please login to your account to post a question

Nicht auf Lager

Passende Produkte