Borreliose Vitalkur-Paket (Karde + Katzenkralle)

Menge: 2 x 100 ml

Karde und Katzenkralle kombiniert: Wenn Antibiotika bei Borreliose keine Lösung versprechen

  • Karde: Regt die Selbstheilungskräfte an und führt so zur Abnahme Borreliose-typischer Beschwerden
  • Katzenkralle: Immunstärkende Wirkung, die den Erfolg der Kardeneinnahme steigert
  • Nach Wolf-Dieter Storls Kardenkur aus „Borreliose natürlich heilen“
Sonderangebot 59,80 € Normalpreis 69,80 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Auf Lager
Artikelnummer
1665
Lieferzeit
1-2 Tage

Ist das Ende des Antiobiotika-Zeitalters gekommen?

Immer mehr von Borreliose Betroffene berichten, dass der Antibiotika-Einsatz wirkungslos bleibt und nicht selten den Gesamtzustand sogar verschlechtert! Dafür gibt es zwei Gründe:

  • Erstens können Antibiotika immunsuppressiv Heilreaktionen des Körpers dämpfen.
  • Und zweitens sind Borreliose verursachenden Borrelien-Spirochäten spezialisiert, wandlungsfähig und robust: die Bakterien entziehen sich dem Abwehrsystem oder funktionieren dieses zu ihren Gunsten um; sie verändern ihre Erscheinung und werden von den Immunzellen nicht mehr erkannt; sie bieten Antibiotika kaum Angriffsflächen; sie verstecken sich in Nerven, Knorpel oder anderen wenig durchbluteten Geweben. Ein Zeckenbiss kann damit parallel in verschiedenen Körperbereichen zu schweren und schulmedizinisch kaum noch behandelbaren Symptomen führen – wenn sie überhaupt als Folge eines Zeckenbisses erkannt werden!

Gegen Borrelien sind zwei Kräuter gewachsen

Die Spirochäten-Zahl zu reduzieren, das Immunsystem zu stärken und die Krankheitssymptome zu mildern – wenn nicht gar aufzulösen! –, kann jedoch mittels der Kardenkur gelingen. Wie Wolf-Dieter Storl in seinem Bestseller „Borreliose natürlich heilen“ illustriert, ist es mit Hilfe der Karde möglich, der Borreliose ihren Schrecken zu nehmen: Von Natur aus besitzt die Karde eine nachhaltig immunstabilisierende Wirkung und wird daher seit dem Mittelalter in der Pflanzenheilkunde hoch geschätzt.

Da Borrelien-Spirochäten ab 42° C absterben, empfiehlt Wolf-Dieter Storl im Rahmen der Kardenkur die gezielte Überhitzung durch intensive Schwitzhütten- und Sauna-Besuche.

Wie Storl am eigenen Leib erfahren und ausführlich dokumentiert hat, ist die Kardenkur ein probates Mittel, Borrelien aus dem Körper zu vertreiben. Doch nicht allein Karde hat sich bewährt. Prinzipiell sollte die südamerikanische Heilpflanze Katzenkralle mit ihren immunstimulierenden, entzündungshemmenden, antioxidativen und entgiftenden Eigenschaften Kardenkuren ergänzen. Übrigens: Neben Storl empfehlen auch der Entgiftungsspezialist Dr. Klinghardt und der Phytotherapeut Stephen H. Buhner Cat’s Claw bei Borreliose.

Mit unseren beiden schonend, in bester Wellnest-Qualität mazerierten Kräuterbitter erhalten Sie zwei Extrakte von höchster Güte. Das  und der Katzenkralle Kräuterbitter bilden aufgrund des spezifischen Ansatzverhältnisses das volle Pflanzenwirkstoff-Spektrum ab – sie sind ganz besonders reich an sekundären Pflanzenstoffen und ätherischen Ölen.

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung noch eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. In der Schwangerschaft und Stillzeit nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern sowie trocken, licht- und wärmegeschützt lagern. Nach Verbrauch das leere Behältnis bitte dem Wertstoffkreislauf zuführen.

Von Haus aus naturrein: Wellnest Kräuterbitter Konzentrate (Herbazeutika) basieren auf ausgesuchten, naturheilkundlich bewährten Pflanzenrohstoffen aus überwiegend biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung und werden in Deutschland mazeriert. Die Mazeration ist ein traditionelles Extraktionsverfahren, das durch Auslaugung ganzheitliche Auszüge des gesamten pflanzlichen Wirkstoffspektrums ermöglicht. Herbazeutika sind frei von synthetischen Zusatzstoffen, Hefe, Gluten, Zucker, Mais, Weizen sowie künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen. Für Veganer geeignet.

Dosierung Pflanzenextrakte: Für Pflanzenextrakte gibt es keine standardisierte Dosierung, wir sprechen lediglich Empfehlungen aus. Passen Sie die Einnahme ggf. Ihrem Naturell (Größe, Gewicht, Alter, Sensitivität) an. Achtung: Pflanzenextrakte sind nicht zur Heilung von Krankheiten geeignet – beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen professionelle medizinische bzw. naturheilkundliche Hilfe in Anspruch. Gerne empfehlen wir Ihnen erfahrene Therapeuten in Ihrer Nähe.

Wir sind für Sie da: Sie wünschen vertiefende Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an, das Wellnest-Expertenteam ist gerne für Sie da! In Deutschland erreichen Sie uns werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 401 35 60 (Festnetz).

Ihre Meinung ist gefragt: Gefallen Ihnen unsere Produkte, finden Sie die Informationen verständlich, fehlt etwas im Angebot? Nehmen Sie sich kurz Zeit für ein ehrliches Feedback – denn von Ihren Kommentaren und Bewertungen profitiert unser Service!

Als Partner von Therapeuten, Heilpraktikern, Ärzten und Zahnärzten nimmt Wellnest an einem ständigem Wissensaustausch teil und kann so permanent Erfahrungen vergleichen sowie von Behandlungserfolgen der Experten-Gemeinschaft profitieren. Durch den Kundenkontakt ist das Wellnest-Expertenteam täglich gefordert, die Angebotsqualität zu überprüfen und Feedback in zukünftige Leistungen einzubinden. Deshalb bietet Wellnest nur hochwertige Produkte, die sich nach intensiver Evaluation als sinnvoll erwiesen haben!

Fragen

  • Wertes Team, leider muss ich mich auch mit dieser Krankheit rumplagen. Habe bereits im Frühjahr mal 3 Fl. 20 ml. eingenommen und jetzt bin ich bei Ihnen. Nehme Wilde Karde und Katzenkralle pro Tag und Mahlzeit je 15 Tropfen. Wie lange soll so eine Kur dauern, wielange muss ich Zwischenraum einhalten, bevor ich die nächste Kur beginne. Und wie sieht es mit der Einnahme von Apfelessig aus. Bin ziemlich betroffen, Rücken - und Beinschmerzen, Kiefernbeschwerden, schlechte Leberwerte usw. Würde mich freuen, wenn Sie mir antworten.
    Mit freundlichen Grüssen Gisela Bohner

Nur angemeldete Benutzer können Fragen stellen. Bitte Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Kundenkonto.

Qualitätsmerkmale

Direkt vom Hersteller

Hergestellt in Deutschland

Vegan

Ohne Konservierungs-stoffe

Ohne Geschmacks-verstärker

Inhalt

  • 100 ml Wellnest Bio Kardenwurzel Frischpflanzen Konzentrat
  • 100 ml Wellnest Katzenkralle (Cat's Claw) Kräuterbitter Konzentrat

Zutaten

Wellnest Bio Kardenwurzel Frischpflanzen Konzentrat: Auszüge einjähriger Kardenwurzel (kbA in Deutschland), Bio-Alkohol 32% Vol.

Wellnest Katzenkralle Kräuterbitter Konzentrat: Auszüge der Rinde und Wurzeln des südamerikanischen Labkrauts Uncaria tomentosa; Bio-Alkohol 32% Vol.

Anwendung

Morgens und abends je einen Teelöffel mit 200 ml gefiltertem Wasser. Ein Teelöffel entspricht einer Verschlusskappe bzw. 5 ml. Gemäß der Anwendungsempfehlung reichen die Konzentrate für jeweils zehn Tage. Vor Gebrauch schütteln.