Coenzym Q10 plus Ubichinol 125 mg

Menge: 120 vegane Kapseln (HPMC)

Ubichinol ist Q10 in der effektivsten Form. Beide Q10-Formen zusammen wirken länger und stärker

  • Mit Ubiquinol™ von Kaneka, dem patentierten, hoch bioverfügbaren und 100 % natürlichen Premium-Wirkstoff aus Japan
  • Studien belegen die herausragende antioxidative Wirkung von Ubichinol
  • Q10 ist für die Energiebereitstellung in den Zellen essentiell
59,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
115,69 € / 100 g
Auf Lager
Artikelnummer
1620
Lieferzeit
1-2 Tage

Für was ist Q10 wichtig?

Das Coenzym  Q10 ist eine fettlösliche, vitaminähnliche Substanz, die sowohl über die Nahrung aufgenommen als auch vom Körper produziert wird. Sie ist strukturell verwandt mit den Vitaminen E und K. Für den reibungslosen Ablauf vieler biologischer Funktionen, zum Erhalt der Leistungsfähigkeit und zur Kräftigung des Immunsystems ist der Vitalstoff unverzichtbar.

Gesundheitlicher Nutzen:

  • Zellenergie und Stoffwechsel-Power: CoQ10 wird in den Mitochondrien, unseren so genannten Zellkraftwerken, zur Gewinnung von Adenosintriphosphat (ATP) benötigt. ATP ist der wichtigste Energielieferant des Stoffwechsels. Die Organe mit dem höchsten Energiebedarf sind Herz, Lunge und Leber; sie weisen die höchste Q-10-Konzentration auf.
  • Zellgesundheit und Anti-Aging: Q10 ist ein sehr starkes Antioxidans, das freie Radikalen reduziert und oxidativem Stress entgegenwirkt. So fördert das Co-Enzym die Zellgesundheit und verzögert den Alterungsprozess der Haut.
  • Herzgesundheit: Q10 hilft den Organen, optimal zu arbeiten. Vor allem trägt die Substanz dazu bei, das Herz und Gefäßsystem gesund sowie den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht zu halten. Arteriosklerose und Bluthochdruck sind demnach Hinweise, an die Q10-Zufuhr zu denken.
  • Alleskönner, der die Nerven stärkt, Fettverbrennung steigert und Entzündungsprozesse reduziert.

Kurz: Q10 hat eine essentielle Bedeutung für unser Wohlbefinden.

Mehr Vitalität genießen! Zur Stärkung von Herz, Kreislauf und Gefäßen empfiehlt sich ARGILIN.Plus . Das vegane Premium-Supplement enthält neben dem Präventivdoppel L-Arginin und L-Citrullin sieben aufeinander abgestimmte Herz-Kreislauf-Vitalstoffe, darunter Q10, Resveratrol und die Omega-3-Fettsäure DHA.

Ubichinol – was ist das?

Q10 kommt im Körper in zwei Formen vor: als Ubichinon (auch: Ubiquinon) und Ubichinol (auch: Ubiquinol). Beide Varianten haben gesundheitsfördernde Eigenschaften, doch Ubichinol ist bedeutsamer!

1. Ubichinon = Oxidierte Form: Ubichinone sind organische Verbindungen, die sich in allen Lebewesen finden. Ihre Bezeichnung geht auf den lateinischen Begriff „ubique“ für überall zurück. Sie fungieren als Elektronen- und Protonenüberträger in der Atmungskette. Im Menschen ist vor allem Ubichinon-10, verkürzt Q10, aktiv. Diese Form bildet die Grundlage für konventionelle Q10-Supplemente.

2. Ubichinol = Reduzierte Form: Kurz gesagt ist Ubichinol die elektronenreiche und damit biologisch aktive Form von Q10. Die Redox-Funktionen von Ubichinol in der zellulären Energieproduktion und im antioxidativen Schutz basieren auf der Fähigkeit, in einem Redox-Zyklus zwei Elektronen zwischen der reduzierten und oxidierten Form auszutauschen.

Ubichinol ist Q10 in der effektivsten Form. Zahlreiche Studien belegen die exzellente Wirksamkeit von Ubichinol – nur die reduzierte Q10-Form hat eine antioxidative Wirkung. Und diese gilt als eine der wichtigsten Funktionen in Zellsystemen!

Perfektes Doppel: Warum Q10 mit Ubichinol einnehmen?

Für die Einnahme von Ubichinol gibt es mehrere einfache Gründe: Die nichtoxidierte Form von Q10 ist hochbioverfügbar und direkt verwertbar. Im Gegensatz zu Ubichinon: Die oxidierte Form von Q10 muss erst in Ubichinol umgewandelt werden, damit sie für den Körper nutzbar ist.

Außerdem wirkt Ubichinol nicht nur deutlich schneller, sondern auch viel länger als oxidiertes Q10! Mit einer geringen Ubichinol-Dosis lässt sich demnach der gleiche Effekt wie mit einer großen Ubichinon-10-Menge erzielen. Untersuchungen an Menschen und Tieren belegen, dass die Zufuhr von Ubichinol zu höheren Q10-Blutwerten führt, als die Einnahme der gleichen Ubichinon-Menge. Sollte man deshalb bei der Q10-Supplementierung Ubichinon komplett durch Ubichinol ersetzen? Nein, aber ergänzen! Dann profitieren Sie von einem umfassenden, nachhaltig wirksamen Retard-Effekt.

Das heißt: Bei Wellnest Coenzym Q10 plus Ubichinol 125 mg schützt natürliches Ubichinol die Zellen unmittelbar vor den Schäden, die durch oxidativen Stress und freie Radikale verursacht werden, während Ubichinon seine Wirkung zeitversetzt entfaltet. Da eine Verarbeitungsstufe entfällt, ist das Kombipräparat handelsüblichen Monoprodukten überlegen. Ferner spricht auch die exklusive Qualität für unser Erzeugnis.

Premiumqualität! Das macht Wellnest Q10 Ubichinol einzigartig

Q10-Präparate gibt es schon seit Jahrzehnten. Sofern nicht anders vermerkt, enthalten die Nahrungsergänzungen nur Ubichinon, da Ubichinol an der Luft oder im Licht leicht oxidiert. Das macht die Herstellung eines vollwertigen Q10-Kombipräparats wie Wellnest Coenzym Q10 plus Ubichinol 125 mg aufwändig und kostspielig. Unser veganes Supplement stammt von einem japanischen Hightech-Unternehmen, das in einem patentierten Prozess Ubichinon-Ubichinol-Kapseln mit gleichbleibend hoher Qualität produziert. So ist eine natur- und körperidentische Wirkung mit optimaler Bioverfügbarkeit garantiert. Damit nicht genug haben wir das Wirkstoffdoppel sinnvoll mit D-Ribose abgerundet.

D-Ribose wird zur Bildung von Adenosintriphosphat (ATP) benötigt. ATP ist der wichtigste Energielieferant unseres Stoffwechsels und ein Substrat in den Muskel-, Herz- und Nervenzellen. Während des Verbrauchs zerfällt ATP, für den Wiederaufbau ist D-Ribose nötig. Leider ist nicht nur der ATP-Vorrat begrenzt, die ATP-Synthese geht auch langsam vonstatten. Bei steigender Energienachfrage (Bewegung, Stress) werden die zellulären Energiereserven aufgebraucht. Dann steigert die Zufuhr von D-Ribose den natürlichen Prozess der Energiegewinnung bzw. verkürzt die Regeneration.

Q10 und Ubichinol wann einnehmen?

Wir versorgen uns sowohl durch die Nahrungsaufnahme als auch Eigenproduktion mit Q10. Dabei ist eine ausgeglichene Ernährung elementar. Zu den Nahrungsmitteln mit relevantem Q10-Gehalt gehören Innereien, Fleisch, fettreicher Fisch (Makrelen, Sardinen), dunkelgrünes Gemüse (Brokkoli, Rosenkohl, Spinat), Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, Sesam, Nüsse (Pistazien) sowie Kartoffeln, Kohl und Zwiebeln.

Leider oxidiert das in Lebensmitteln enthaltene Ubiquinol beim Kochen recht schnell und wird in die inaktive Q10-Form Ubiquinon umgewandelt. Da für die mehrstufig ablaufende Q10-Produktion im Körper zudem zahlreiche Nährstoffe vorhanden sein müssen, kann es bei einseitigen Ernährungsgewohnheiten und mit zunehmendem Alter erforderlich sein, den Bedarf durch Wellnest Coenzym Q10 plus Ubichinol 125 mg zu decken: Das körpereigene Synthesevermögen nimmt im Erwachsenenalter beständig ab, ab etwa dem vierten Lebensjahrzehnt markant.

Auch bei Stress , Infektanfälligkeit, Tagesmüdigkeit, Schlappheit, starken körperlichen und geistigen Belastungen sowie einem angegriffenen Herz-Kreislauf-System (Angina pectoris, Bluthochdruck, Diabetes 2, erektile Dysfunktion, KHK usw.) empfiehlt sich die Zufuhr von Wellnest Coenzym Q10 plus Ubichinol 125 mg. Alkohol- und Zigarettenkonsum sowie eingelagerte Umweltgifte bedingen ebenfalls eine erhöhte Q10-Zufuhr.

Die Einnahme von Cholesterinsenkern (Statinen, CSE-Hemmer) und Betablockern kann die Q10-Produktion um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Welche Dosierung ist optimal?

Bei erhöhtem Q10-Bedarf kann Wellnest Coenzym Q10 plus Ubichinol 125 mg dazu beitragen, einen Mangel zu vermeiden oder auszugleichen: In der Wissenschaft ist es Konsens, dass in besonderen Bedarfssituationen tägliche Dosierungen von 100 bis 200 mg dazu geeignet sind, Unterversorgungen auszugleichen. Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche sollten Q10 nur nach ärztlicher Anweisung einnehmen.

Da Q10 fettlöslich ist, kann der parallele Verzehr von hochwertigen Pflanzenölen die Resorption im Darm verbessern.

Nebenwirkungen Q10: Kann das Coenzym schädlich sein?

Auch wenn Q10 hochdosiert eingenommen wird, sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Die gut verträgliche Supplementierung mit Q10 belegten Studien, bei denen Probanden über einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten täglich Dosierungen von 500 mg, 1200 mg und 3000 mg einnahmen. Allerdings können Q10-Präparate die Wirksamkeit von cholesterinsenkenden Medikamenten verringern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine kontrollierte Zufuhr, wenn Sie Statine einnehmen.

  • Q10 für was?
    Viele lebenswichtige und miteinander verschränkte Prozesse im Körper laufen nur mit Q10 (Ubichinon) ab. Insbesondere für die Energieversorgung und damit Leistungsfähigkeit und Immunabwehr ist das Coenzym unverzichtbar. Die Energiegewinnung findet in den Mitochondrien statt. Die sogenannten Zellkraftwerke stellen aus Nahrungsbestandteilen die „Energiewährung“ Adenosintriphosphat (ATP) her, gewissermaßen einen körpereigenen Treibstoff. Dabei ist Q10 der Zündfunke, der die Reaktionskette in den Mitochondrien startet. Kurz: Ohne das Coenzym würde nichts funktionieren.

    Vor allem Organe mit einem hohen Energiebedarf wie das Herz, die Lunge, Leber und Nieren sowie die Muskulatur sind von einer einwandfreien Q10-Versorgung abhängig. Durch oxidativen Stress können die Zellstrukturen und Energiebildung beeinträchtigt werden. Oxidativer Stress wird durch freie Radikale verursacht. Q10 kann diese unschädlich machen und so die Zellgesundheit schützen, Alterungsprozessen entgegenwirken, das Hautbild fördern und Entzündungswerte senken.
  • Q10 Unterschiede?
    Im Körper kommt das Coenzym in zwei biochemischen Formen vor: In der oxidierten Form als Ubichinon (auch: Ubiquinon), das herkömmlich als Q10 bezeichnet wird, sowie in der reduzierten Form als Ubichinol (auch: Ubiquinol). Beide Formen spielen bei der Energieproduktion in den Mitochondrien eine zentrale Rolle, wo sie für die Elektronenübertragung zwischen zwei Proteinkomplexen verantwortlich sind: Aus Ubichinon entsteht bei der Elektronenaufnahme Ubichinol, das nach der Elektronenabgabe wieder zu Ubichinon wird und zur erneuten Elektronenaufnahme bereitsteht. Der Prozess findet viele Male in der Sekunde statt. Ohne Q10 stoppt der Elektronenfluss. In anderen Bereichen des Körpers findet die Umwandlung von Ubichinon in Ubichinol auch mithilfe von körpereigenen Enzymen sowie Selen und Zink statt.

    Da Ubichinol die elektronenreiche und somit biologisch aktive Form von Q10 ist, empfehlen sich Q10-Supplemente, die beide Q10-Formen kombinieren: Das hochbioverfügbare Ubichinon wird vom Körper unmittelbar verwertet und ist länger wirksam als oxidiertes Q10. Außerdem hat nur die reduzierte Q10-Form eine antioxidative Wirkung. Und diese gilt als eine der wichtigsten Funktionen in Zellsystemen!
  • Q10 was beachten?
    Q10 wird vom Körper aus den Aminosäuren Phenylalanin und Tyrosin gebildet und zudem über die Nahrung aufgenommen. Vor allem fetthaltige tierische Lebensmittel wie Fleisch, Leber, Fisch, Ei und Butter enthalten hohe Mengen Q10. Allerdings nimmt die körpereigene Produktion mit zunehmendem Alter ab, insbesondere zwischen 30 und 40. Dann fällt es unserem Körper auch schwerer, das aufgenommene Q10 in seine aktivierte Form Ubichinol umzuwandeln. Im fortgeschrittenen Alter sowie bei vegetarischer, veganer und fettarmer Ernährung kann es daher sinnvoll sein, Q10 mit Nahrungsergänzungen aufzunehmen.

    Bei Stoffwechselstörungen, Erkrankungen oder Medikamenteneinnahme ist ebenfalls ein erhöhter Q10-Bedarf möglich. Insbesondere für Herz-Kreislauf-Patienten, die Cholesterinsenker (Statine, CSE-Hemmer) oder Betablocker einnehmen, empfehlen sich Q10-Supplemente, da die Arzneimittel die körpereigene Q10-Produktion blockieren. Ein Q10-Mangel kann ferner durch erhöhte körperliche Belastung, Leistungssport, Stress, Rauchen und einseitige Ernährungsgewohnheiten entstehen.

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung noch eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. In der Schwangerschaft und Stillzeit nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern sowie trocken, licht- und wärmegeschützt lagern. Nach Verbrauch das leere Behältnis bitte dem Wertstoffkreislauf zuführen.

Nährstoffe Portionsgröße 100 g Tagesdosis*
Brennwert (kJ/kcal) 1280/305,93 1,66/0,4
Fett 21,2 g 0,06 g
_gesättigte Fettsäuren 1,75 g < 0,01 g
_ungesättigte Fettsäuren 19,45 g 0,05 g
Kohlenhydrate 16,9 g 0,02 g
_Zucker 0,68 g < 0,01 g
Eiweiß 12,5 g 0,02 g

* 1 mal 1 Kapsel à 125 mg = 0,13 g

Tipp: Weiterführende Informationen zu Nährstoffbezugswerten und dem Konzept der „empfohlenen Tagesdosis“ finden sich hier.

Wir sind für Sie da: Sie wünschen vertiefende Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an, das Wellnest-Expertenteam ist gerne für Sie da! In Deutschland erreichen Sie uns werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 401 35 60 (Festnetz).

Ihre Meinung ist gefragt: Gefallen Ihnen unsere Produkte, finden Sie die Informationen verständlich, fehlt etwas im Angebot? Nehmen Sie sich kurz Zeit für ein ehrliches Feedback – denn von Ihren Kommentaren und Bewertungen profitiert unser Service!

Als Partner von Therapeuten, Heilpraktikern, Ärzten und Zahnärzten nimmt Wellnest an einem ständigem Wissensaustausch teil und kann so permanent Erfahrungen vergleichen sowie von Behandlungserfolgen der Experten-Gemeinschaft profitieren. Durch den Kundenkontakt ist das Wellnest-Expertenteam täglich gefordert, die Angebotsqualität zu überprüfen und Feedback in zukünftige Leistungen einzubinden. Deshalb bietet Wellnest nur hochwertige Produkte, die sich nach intensiver Evaluation als sinnvoll erwiesen haben!

Sie haben noch keine Fragen eingereicht.
Nur angemeldete Benutzer können Fragen stellen. Bitte Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Kundenkonto.
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte melden Sie sich an or erstellen Sie einen Account

Qualitätsmerkmale

Direkt vom Hersteller

Hergestellt in Deutschland

Vegan

Ohne Konservierungs-stoffe

Ohne Geschmacks-verstärker

100% natürliche Zutaten

Inhalt

120 vegane Kapseln Wellnest Coenzym Q10 (Ubichinon) plus Ubichinol

Zutaten

1 Kapsel enthält 100 mg Ubichinon und 25 mg Ubichinol aus pflanzlicher Hefefermentation (= 125 mg Q10-Wirkstoff mit einem Reinheitsgrad von 98 %), Reismehl, -faser und -extrakt | Cellulose (Kapselhülle, HPMC)

Anwendung

Täglich 1-2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit. In Zeiten erhöhten Bedarfs bis zu 4 Kapseln.