LUMACELL Basic Bio Konzentrat

Menge: 100 ml

Stark antioxidative, entgiftende und entzündungshemmende Kräutertinktur

  • Extrakt basiert auf fernöstlicher Naturheilpraxis
  • Grüner Sencha Tee, Kurkuma und Schwarzer Pfeffer wirken optimal zusammen
  • Handverlesenes Pflanzenmaterial bester Bio-Qualität
24,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Auf Lager
Artikelnummer
1392
Lieferzeit
1-2 Tage

Drei Powerpflanzen, kombiniert zu einem bekömmlichen Konzentrat

LUMACELL Basic Bio Konzentrat setzt sich aus Grünem Sencha Tee, Kurkuma und Schwarzem Pfeffer zusammen. Deren konzentrierte Auszüge sind durch ein breites Spektrum sekundärer Pflanzenstoffe und ätherischer Öle charakterisiert. Sie besitzen starke antioxidative, entgiftende und entzündungshemmende Eigenschaften:

  • Die gesundheitlichen Wirkungen von grünem Tee sind schon lange bekannt: Dank seiner einzigartigen Inhaltsstoffe und hohen antioxidativen Potentials gehört grüner Tee zu den gesündesten Getränken überhaupt. Sie mindern Entzündungsprozesse, stärken das Immunsystem und reduzieren oxidativen Stress. Darüber hinaus fördern sie gesunde Gefäße, einen normalen Blutdruck und ein robustes Herz-Kreislauf-System. Weiterhin besitzt grüner Tee eine starke entgiftende Wirkung.
  • Vielen ist Kurkuma als Gelbwurz und Hauptbestandteil von Curry bekannt. Doch vor allem stellt die gelbe Knolle eine der stärksten entzündungshemmenden Arzneipflanzen dar. Nicht umsonst ist Kurkuma  seit Tausenden Jahren ein zentraler Bestandteil der ayurvedischen Heilkunst und traditionellen chinesischen Medizin (TCM).
  • Damit Gelbwurz vom Verdauungsapparat aufgenommen wird, muss er mit schwarzem Pfeffer vermischt werden – isoliert hat die Pflanze keine Heileffekte, da die Wirkstoffe die Darmschranke nicht passieren: Schwarzer Pfeffer erhöht die Aufnahmefähigkeit des Organismus für Kurkuma um den Faktor 20!

Übrigens: Mit Bio LUMACELL Forte Konzentrat  erhalten Sie eine weitere Zellschutztinktur, die sich durch einen hohen Reichtum an sekundären Pflanzenstoffen und ätherischen Ölen auszeichnet.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Sehr gerne ist unser Service-Team für Sie da und beantwortet Ihre Fragen. Sie erreichen uns unter 0800 401 35 60. Für Gesprächsteilnehmer aus Deutschland ist der Anruf kostenfrei. LUMACELL Basic Bio Konzentrat können Sie PayPal, Kreditkarte, Vorkasse oder Rechnungskauf bestellen. Ab 50 Euro Bestellwert ist der Versand kostenlos. Die Lieferung erfolgt mit DHL in 1-2 Tagen.

  • Warum ist grüner Tee so gesund?
    Es gibt viele gute Gründe für grünen Tee: Er enthält weder Kalorien noch Alkohol, aber viele gesunde Inhaltsstoffe. Die chemische Zusammensetzung von grünem Tee ist komplex. Hauptbestandteile sind Kohlenhydrate, Proteine, Aminosäuren und Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Eisen. Daneben finden sich Spuren von Fettsäuren und Vitaminen sowie natürlich Koffein. Aufgrund der belebenden Wirkung des Alkaloids wird grüner Tee weltweit geschätzt.

    Die gesundheitsfördernden Effekte von grünem Tee schreibt man der einzigartigen Kombination aus Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen zu. Sie machen vor allem in Form von Polyphenolen einen großen Teil der Teeblätter aus. Zu den Polyphenolen gehören Phenolsäuren, Flavanole und Flavonoide. Hauptbestandteile der Flavonoide sind die Catechine. Von den Bitterstoffen finden sich vier Arten in grünem Tee: Epicatechin (2 %), Epicatechin-3-gallate (2-3 %), Epigallocatechin (10 %) und Epigallocatechingallat (EGCG, 10-15%). Besonders EGCG hat die Aufmerksamkeit der Wissenschaft geweckt.

    Die genannten Inhaltsstoffe beeinflussen eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen positiv, insbesondere Entzündungsprozesse und Immunmechanismen. Herausragend ist ihr hohes antioxidatives Potential. Antioxidantien fangen reaktive Sauerstoffverbindungen ab und unterstützen den Körper dabei, oxidativen Stress zu reduzieren. Diesen bringt man mit Alterungsprozessen, Zellveränderungen und Krebs in Verbindung. Ferner sollen die Pflanzenstoffe das Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem stärken sowie die Cholesterin- und Blutfettwerte verbessern und somit das Risiko für Infarkte und Schlaganfälle senken. Im Weiteren kann grüner Tee die Wirkung von Insulin im Körper verbessern und den Blutzuckerspiegel senken. Somit schützt grüner Tee vor Diabetes Typ 2.
  • Was ist Kurkuma?
    Kurkuma (Curcuma longa) ist eine traditionelle asiatische Heil-, Gewürz- und Färberpflanze. Sie gehört zur Familie der Ingwergewächse und gilt als „Gewürz des Lebens“. Die orange-gelbe Knolle ist in Deutschland auch unter den Bezeichnungen Indischer Safran und Gelbwurz geläufig. Viele Menschen kennen Kurkuma als zentrale Zutat von Curry: Der getrocknete und gemahlene Wurzelstock verleiht der fernöstlichen Gewürzmischung ihre charakteristische Farbe und aromatische Würze.

    In der indischen und chinesischen Volksmedizin (Ayurveda, TCM) ist Kurkuma seit Tausenden Jahren ein bedeutendes Arzneimittel. Viele überlieferte Heilkräfte konnten inzwischen durch Studien und wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt werden. Zwei pharmakologisch bedeutsame Wirkstoffgruppen sind die ätherischen Öle und Curcuminiode. Zu Letzteren gehört auch Curcumin, der wichtigste Pflanzenwirkstoff von Kurkuma: Nachweislich wirkt Curcumin stark entzündungshemmend und hilft bei dyspeptischen Verdauungsproblemen.

    Am bekanntesten ist die antientzündliche (und schmerzlindernde) Wirkung von Kurkuma: Curcumin blockiert Enzyme, die an Entzündungsvorgängen im Körper beteiligt sind, und kann so Medikamente ersetzen. Bewährt hat sich Kurkuma vor allem bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen sowie Arthrose, Rheuma und Gelenkschwellungen. Hinzu kommt, dass Curcumin ein sehr starkes Antioxidans ist. Als Radikalfänger reduziert Curcumin oxidativen Stress, stärkt die Zellen und unterstützt ein robustes Immunsystem.

    Im Weiteren regt Curcumin die Leber dazu an, mehr Gallenflüssigkeit zu produzieren. Dadurch werden Nahrungsfette besser verdaulich und ein unangenehmes Völlegefühl verhindert. Auch bei weiteren Magen-Darm-Beschwerden, die mit einer gestörten Fettverdauung oder gar Fettleber in Verbindung stehen, kann Curcumin eine wohltuende Wirkung entfalten. Zum Beispiel bei Blähungen, Oberbauchschmerzen, Magenbrennen, Unwohlsein und Appetitlosigkeit.
  • Wieso Kurkuma mit schwarzem Pfeffer?
    Da Kurkuma nur fett-, aber nicht wasserlöslich ist, zeichnet die Pflanze eine relativ schlechte Bioverfügbarkeit aus. Diese kann durch die Zugabe von schwarzem Pfeffer deutlich verbessert werden. Schon eine Pfefferprise erhöht die Chancen um ein 20-Faches, dass unser Körper die gesunden Curcuminoide – und insbesondere den Wirkstoff Curcumin – resorbiert. Dafür ist der sekundäre Pflanzenstoff Piperin verantwortlich. Das Alkaloid verleiht dem Pfeffer seine Schärfe und sorgt bereits in geringen Mengen dafür, dass die knallig gelbe Knolle ihre heilende Wirkung besser im Körper entfalten kann.

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung noch eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. In der Schwangerschaft und Stillzeit nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern sowie trocken, licht- und wärmegeschützt lagern. Nach Verbrauch das leere Behältnis bitte dem Wertstoffkreislauf zuführen.

Von Haus aus naturrein: Wellnest Kräuterbitter Konzentrate (Herbazeutika) basieren auf ausgesuchten, naturheilkundlich bewährten Pflanzenrohstoffen aus überwiegend biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung und werden in Deutschland mazeriert. Die Mazeration ist ein traditionelles Extraktionsverfahren, das durch Auslaugung ganzheitliche Auszüge des gesamten pflanzlichen Wirkstoffspektrums ermöglicht. Herbazeutika sind frei von synthetischen Zusatzstoffen, Hefe, Gluten, Zucker, Mais, Weizen sowie künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen. Für Veganer geeignet.

Dosierung Pflanzenextrakte: Für Pflanzenextrakte gibt es keine standardisierte Dosierung, wir sprechen lediglich Empfehlungen aus. Passen Sie die Einnahme ggf. Ihrem Naturell (Größe, Gewicht, Alter, Sensitivität) an. Achtung: Pflanzenextrakte sind nicht zur Heilung von Krankheiten geeignet – beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen professionelle medizinische bzw. naturheilkundliche Hilfe in Anspruch. Gerne empfehlen wir Ihnen erfahrene Therapeuten in Ihrer Nähe.

Wir sind für Sie da: Sie wünschen vertiefende Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an, das Wellnest-Expertenteam ist gerne für Sie da! In Deutschland erreichen Sie uns werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 401 35 60 (Festnetz).

Ihre Meinung ist gefragt: Gefallen Ihnen unsere Produkte, finden Sie die Informationen verständlich, fehlt etwas im Angebot? Nehmen Sie sich kurz Zeit für ein ehrliches Feedback – denn von Ihren Kommentaren und Bewertungen profitiert unser Service!

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-070; EU-Landwirtschaft.
Bio-Siegel

Als Partner von Therapeuten, Heilpraktikern, Ärzten und Zahnärzten nimmt Wellnest an einem ständigem Wissensaustausch teil und kann so permanent Erfahrungen vergleichen sowie von Behandlungserfolgen der Experten-Gemeinschaft profitieren. Durch den Kundenkontakt ist das Wellnest-Expertenteam täglich gefordert, die Angebotsqualität zu überprüfen und Feedback in zukünftige Leistungen einzubinden. Deshalb bietet Wellnest nur hochwertige Produkte, die sich nach intensiver Evaluation als sinnvoll erwiesen haben!

Sie haben noch keine Fragen eingereicht.
Nur angemeldete Benutzer können Fragen stellen. Bitte Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Kundenkonto.
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte melden Sie sich an or erstellen Sie einen Account

Qualitätsmerkmale

Bio

Direkt vom Hersteller

Hergestellt in Deutschland

Vegan

Ohne Konservierungs-stoffe

Ohne Geschmacks-verstärker

Inhalt

100 ml Wellnest LUMACELL Basic Bio Konzentrat

Zutaten

Bio Kräuterbitter Konzentrat aus Auszügen von Grünem Sencha Tee, Kurkuma, Schwarzem Pfeffer (alle kbA), Bio-Alkohol 32 % Vol.

Anwendung

2 x 1 Teelöffel mit ausreichend Flüssigkeit. Ein Teelöffel entspricht einer Verschlusskappe bzw. 5 ml. Gemäß der Anwendungsempfehlung reicht das Konzentrat für 10 Tage. Vor Gebrauch schütteln.

Für schwangere Frauen nicht empfohlen.