neu

Immun-Trio A + D3 + K2 MK7 (750 vegane Tropfen)

Menge: 30 ml

Hoch bioverfügbare Rezeptur für starke Abwehrkräfte und Knochen. „Made in Germany“ mit Glaspipette
Immunsystem-Aktionspreis

  • Ohne geht nicht – das Immunsystem ist auf die Vitamine A und D3 angewiesen
  • Vitamin A stärkt die Schleimhäute, die vorderste Front gegen Erreger
  • Osteoporose-Vorsorge und Therapie: D3 und K2 sind wichtige Co-Faktoren im Calciumstoffwechsel
Sonderangebot 29,80 € Normalpreis 32,90 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Auf Lager
Artikelnummer
1848

Halten Sie Ihr Immunsystem fit, dann haben Erreger keine Chance

Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten – nonstop versuchen Mikroorganismen, in unseren Körper einzudringen. Doch das Immunsystem  sorgt dafür, dass es bei Versuchen bleibt oder die Erreger zumindest keinen großen Schaden anrichten. In der Regel gelingt das effektiv. Aber nicht immer funktioniert die Immunabwehr fehlerfrei. Resultat: Schnupfen, „Magen-Darm“ oder andere Infekte.

Für den Ausbruch einer Krankheit und deren Verlauf ist demnach die Leistungsfähigkeit des Immunsystems entscheidend. Regelmäßige Bewegung, pflanzliche Vollwertkost und Nahrungsergänzungen können die „Körperpolizei“ nachhaltig stärken. Optimal sind ausgewählte Vitalstoffe wie die Vitamine A und D3. Sie haben für die Abwehrkräfte eine zentrale Bedeutung. Dabei darf das Vitamin K2 nicht fehlen. Es ist ein wichtiger Co-Faktor für Vitamin D3 und sorgt mit diesem für robuste Knochen.

Kurz: Das vegane Immun-Trio A + D3 + K2 MK7 ist für ein vitales Abwehrsystem und die Osteoporose-Therapie ideal.

Vitamin-Tipp

Beachten Sie unser preisgünstiges Immunpaket VitaPlus (A, C, D3, K2). Dieses kombiniert die veganen Vitamintropfen mit Natürlichem Vitamin C und weiteren wertvollen Abwehrstoffen. Dazu passt der Immunbooster OPC ideal.

Vitamin A trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei

Das Vitamin A und dessen Provitamine in Form von Carotinoiden steuern durch ihre hormonähnliche Wirkung zahlreiche wichtige Körperfunktionen: Für das Immunsystem, Wachstum, die Entwicklung von Zellen, Geweben, Haut und Schleimhäute hat Vitamin A eine essenzielle Bedeutung.

So stärkt Vitamin A das Immunsystem:

  • Abwehr von Erregern: Vitamin A schützt die Haut und Schleimhäute in Mund, Rachen, Nase, Darm und Sexualorganen. Sie stellen die erste und wichtigste Barriere gegen körperfremde Substanzen dar.
  • Modulation der Immunfunktion: Vitamin A-Verbindungen stimulieren die Bildung von Antikörpern in den weißen Blutzellen (Leukozyten) und aktivieren bestimmte Immunzellen (T-Lymphozyten).
  • Eisenstoffwechsel: Vitamin A wirkt synergistisch mit Eisen am Aufbau der roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Sie transportieren Sauerstoff in jeden Winkel des Körpers und sind so für den Erhalt der Vitalfunktionen existentiell.

Mit Vitamin A werden drei Verbindungen zusammengefasst: Retinsäure, Retinal und Retinol. Sie können ineinander umgewandelt werden. Im Körper wirksam ist Retinol. Dieses muss über die Nahrung aufgenommen werden. Allerdings findet sich Retinol ausschließlich in tierischen Lebensmitteln. Veganer und Vegetarier greifen zu Karotten, Rote Bete, Spinat, Minze, Petersilie, Brokkoli oder Grünkohl: Die Gemüsesorten enthalten sehr viele Carotinoide, insbesondere Beta-Carotin. Diese kann der Körper in Vitamin A umwandeln. Es gibt Hunderte Carotinoide, rund 50 mit Provitamin-A-Aktivität.

Allerdings ist ein großer Personenkreis aus genetischen Gründen nicht befähigt, den Umwandlungsschritt ausreichend zu vollziehen. Für diesen, und darüber hinaus alle, die in Bedarfssituationen ihr Immunsystem zielgerichtet unterstützen möchten, empfiehlt sich das vegane Immun-Trio A + D3 + K2 MK7.

Gründe für Vitamin-A-Mangel können sein: Abführmittel, Alkohol, Cholesterinsenker, Diabetes, Diäten (fettreduzierte Ernährung), Entzündungen, Fettresorptionsstörungen, Operationen, Rauchen, Schilddrüsenüberfunktion, Schlafmittel, Stress, Umweltgifte, Veganismus, Zinkmangel.

Vitamin D ist für die körpereigenen Abwehrkräfte elementar

Überwiegend wird Vitamin D in der Haut durch Sonneneinstrahlung produziert. Da es streng genommen eine Hormonvorstufe ist, hat sich die Bezeichnung Sonnenhormon eingebürgert. Es steuert zahlreiche Stoffwechselprozesse und die Funktion von Körperzellen und Organen: Fast alle Zellen verfügen über Vitamin-D-Rezeptoren und sind auf eine ausreichende Versorgung angewiesen.

Vitamin D trägt bei zu …

  • einer normalen Funktion des Immunsystems,
  • einer normalen Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor,
  • einem normalen Calciumblutspiegel,
  • Erhaltung gesunder Zähne,
  • Erhaltung der Knochen,
  • Erhaltung einer normalen Muskelfunktion und
  • einer funktionierenden Zellteilung.

Da die Vitamin-D-Synthese auf Sonnenlicht basiert, tritt bei vielen Menschen im Herbst und Winter ein Vitamin-D-Mangel auf. Diverse Symptome sind möglich, häufig sind Fehlfunktionen des Immunsystems (Infektanfälligkeit). Um den Vitamin-D-Bedarf im Winterhalbjahr zu decken, wären jeden Tag 30-minütige Spaziergänge erforderlich. Aber wer hat soviel Zeit und Muße? Um das Immunsystems zu stärken, empfiehlt sich ergänzend das vegane Immun-Trio A + D3 + K2 MK7. Nicht nur von Oktober bis März. Gerade Senioren profitieren von einer ganzjährigen Einnahme, denn das D3/K2-Doppel ist zur Osteoporose-Therapie ideal.

Zur Aktivierung von Vitamin D ist als Co-Faktor Magnesium erforderlich. Mit Tri-Magnesiumcitrat  erhalten Sie im Wellnest Onlineshop ein basisches Premiumpräparat, das hoch bioverfügbar und sehr bekömmlich ist.

Plus Vitamin K2: Für den Calciumstoffwechsel und gesunde Knochen

Der Körper benötigt Vitamin K – Phyllochinon (K1) und Menachinon (K2) – für wichtige Stoffwechselprozesse, die Blutgerinnung und robuste Knochen. Letztgenannter Punkt macht Vitamin K für die Osteoporose-Prävention und -behandlung interessant. Vorteilhaft ist die Kombination von D3 mit K2, da sie Wirkpartner in der Calciumverwertung sind.

Zur Osteoporose-Therapie gehören D3 und K2:

  • Vitamin D3 fördert die Calciumaufnahme.
  • Vitamin K2 unterstützt den Calciumtransport zu Knochen und Zähnen.
  • Gemeinsam steuern sie knochenstrukturierende Zellen und Transportmoleküle, die für eine korrekte Calciumverwertung sorgen.

Achtung: Steht dem Körper zu wenig K2 zur Verfügung, gelangt Calcium nicht an den Zielort, sondern lagert sich in den Gefäßen ab. Dies begünstigt die Entstehung von Plaques und Herz-Kreislauf-Krankheiten, insbesondere Arteriosklerose und Bluthochdruck. Aufgrund dessen muss die D3-Supplementierung zusammen mit Vitamin K2 erfolgen, um Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu vermeiden. Besonders effektiv ist MK7 all-trans, eine hoch bioverfügbare Vitamin-K2-Variante.

Ihr veganes Immun-Trio können Sie im Wellnest Onlineshop schnell und sicher per PayPal, Kreditkarte, Vorkasse oder Rechnungskauf bestellen. Ab 50 Euro Bestellwert ist der Versand kostenlos. Die Lieferung erfolgt mit DHL in 1-2 Tagen. Haben Sie noch Fragen zur Anwendung? Rufen Sie uns an! Gerne beraten wir Sie persönlich unter 0800 401 35 60. Der Anruf aus Deutschland ist kostenfrei.

  • Wie Immunsystem stärken?
    Ein vitales Immunsystem schützt den Körper vor Erregern, Schadstoffen und Zellveränderungen. Sie können auf verschiedene Weise dazu beitragen, dass Ihre Immunabwehr schlagkräftig bleibt. Der wichtigste Faktor für starke Abwehrkräfte ist eine ausgewogene, ballaststoffreiche und pflanzenbasierte Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukten. Sie enthält immunwirksame Nährstoffe und fördert eine intakte Darmflora, die für unser Immunsystem von zentraler Bedeutung ist. Versorgen Sie Ihren Körper darüber hinaus mit ausreichend Flüssigkeit und trinken Sie rund 2 bis 3 Liter stilles Wasser oder Kräutertee am Tag. Verzichten Sie auf die Abwehrkiller Alkohol und Nikotin und vermeiden Sie große Mengen Koffein.

    Starker Stress schwächt die Immunabwehr: Legen Sie nach Möglichkeit öfter mal eine kurze Pause ein, gönnen Sie sich Ruhephasen und schlafen Sie ausreichend – in der Nacht erholt sich die Körperabwehr am effektivsten. Moderates Ausdauertraining und regelmäßige Bewegung an der frischen Luft kurbeln den Kreislauf an (und erhöhen nebenbei die Stressresistenz). Außerdem: Wer öfter raus geht, fördert die Vitamin-D-Bildung in der Haut. Für eine intakte Immunabwehr ist das Vitamin sehr bedeutsam. Apropos Frischluft: Öffnen Sie regelmäßig Fenster und Türen und sorgen Sie für einen Luftaustausch. Ein gesundes Raumklima schützt die Schleimhäute, unsere erste Abwehrinstanz für Erreger. Ferner können Sie Ihre Abwehrkräfte durch Wechselduschen und Saunagänge kräftigen.

    Häufig stecken wir uns über die Hände mit Krankheitserregern an: Regelmäßiges Händewaschen mindert das Risiko, mit Bakterien und Viren in Kontakt zu treten. Allergien, Autoimmunerkrankungen, chronisch-entzündliche Erkrankungen und Medikamente können zu einer erhöhten Infektanfälligkeit führen. Oft sind dann Probiotika ideal, um das Immunsystem zu stärken. Zu guter Letzt: Lachen, Singen, Berührungen und alle anderen Tätigkeiten, die Glücksgefühle auslösen, haben ebenfalls einen positiven Einfluss auf die Immunabwehr.
  • Welche Nahrungsergänzungsmittel stärken das Immunsystem?
    Als Immunsystem bezeichnet man das biologische Abwehrsystem des Körpers. Es hat drei wesentliche Aufgaben: (1) Krankheitserreger (Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten) unschädlich machen, (2) körperfremde Substanzen wie zum Beispiel Schadstoffe erkennen und entfernen, (3) krankhafte oder fehlerhafte Zellen bekämpfen und entsorgen. Soll die Immunabwehr tadellos funktionieren, ist es auf bestimmte Mikronährstoffe angewiesen. Diese finden sich in einer ausgewogenen, ballaststoffreichen und pflanzenbasierten Ernährung. Kann diese nicht sichergestellt werden, ist es ratsam das Immunsystem mit Nahrungsergänzungsmitteln ergänzend zu stärken.

    Die wichtigsten Vitalstoffe für ein gut funktionierendes Immunsystem sind die Vitamine A, B6, B9 (Folsäure), B12, C und D sowie die Spurenelemente Eisen, Kupfer, Selen und Zink. Personen, die zwei, drei oder mehr Infekte pro Jahr haben und lange brauchen, bis sie wieder gesund sind, haben geschwächte Abwehrkräfte und sind wahrscheinlich unzureichend mit Nährstoffen versorgt. Sie sollten die gezielte Einnahme der Vitamine A, B6, B9 (Folsäure), B12, C und D sowie der Spurenelemente Eisen, Kupfer, Selen und Zink mit Supplementen in Erwägung ziehen.

    Da Nährstoffe wie Zahnräder ineinandergreifen, ist eine ausgewogene Zufuhr sehr bedeutsam. Mit anderen Worten: Nahrungsergänzungsmittel holen zwar das Beste aus Ihrem Körper heraus, aber Wunder können sie nicht vollbringen.
  • Welche Vitamine stärken das Immunsystem?
    Damit das Immunsystem gut arbeitet, ist der Körper auf die richtige Versorgung mit Nährstoffen angewiesen. In dem Nährstoffmix spielen die Vitamine A, B6, B9 (Folsäure), B12, C und D eine zentrale Rolle.

    Die erste und wichtigste Barriere gegen körperfremde Substanzen sind die Haut und Schleimhäute. Vitamin A – sowie dessen Provitamine (Carotinoide), die der Körper zu Vitamin A umwandelt – trägt zum Funktionieren gesunder Haut und Schleimhäute wesentlich bei. Außerdem unterstützt es die Infektabwehr durch die Bildung von Antikörpern und die Aktivierung bestimmter Immunzellen.

    Das Rundumpaket für robuste Abwehrkräfte liefern die B-Vitamine: Sie helfen wie Detektive dem Immunsystem bei der Identifikation von Krankheitserregern, halten die Schleimhäute intakt, wappnen die Zellen gegen oxidativen Stress und fördern das Zellwachstum. Für die Funktionen des Immunsystems sind vor allem die Vitamine B6, B9 (Folsäure) und B12 bedeutsam. Da die die B-Vitamine mit Ausnahme von Vitamin B12 nicht gespeichert werden, ist ein Bedarf immer gegeben.

    Vitamin C (Ascorbinsäure) besitzt ein breites Wirkspektrum. Sehr bedeutsam ist es für die Wundheilung und die Abwehrkräfte. Für das Immunsystem übernimmt es mehrere Funktionen. So schützt Vitamin C die Abwehrzellen vor oxidativem Stress und unterstützt so deren Arbeit. Ferner trägt es zur Bildung weißer Blutkörperchen (Leukozyten) bei, die Erreger unschädlich machen.

    Als Schlüsselnährstoff für funktionierende Abwehrkräfte gilt Vitamin D, da es die Abwehrzellen (T-Zellen) aktiviert und das Immunsystem reguliert. Vitamin D wird mithilfe von Sonnenlicht in der Haut gebildet. Eine ausreichende Versorgung über die Ernährung allein ist kaum machbar. Daher tritt bei vielen Menschen im Winterhalbjahr ein Vitamin-D-Mangel auf. Dieser kann sich in einer erhöhten Infektanfälligkeit zeigen. Spätestens dann empfehlen sich Vitamin-D-Supplemente. Diese sollten mit Vitamin K2 kombiniert werden, da beide Vitamine enge Wirkpartner in der Calciumverwertung sind.

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung noch eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. In der Schwangerschaft und Stillzeit nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern sowie trocken, licht- und wärmegeschützt lagern. Nach Verbrauch das leere Behältnis bitte dem Wertstoffkreislauf zuführen.

Nährstoffe Pro Tropfen (= Tagesdosis) NRV*
Vitamin A 364 µg 45 %
Vitamin D3 1000 IE (25 µg 500 %
Vitamin K2 25 µg 33 %

* Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte (Nutrient Reference Values) nach Verordnung (EU) Nr. 1169/2011

Tipp: Weiterführende Informationen zu Nährstoffbezugswerten und dem Konzept der „empfohlenen Tagesdosis“ finden sich hier.

Allgemeine Hinweise: Der Verkauf von Fremdpräparaten im Wellnest-Shop erfolgt rein unter qualitativen Gesichtspunkten und ist völlig herstellerunabhängig: Alle Produkte sind optimal auf Verbraucher-Bedürfnisse zugeschnitten, einfach anzuwenden, gut verträglich und mit positiven Wirkerfahrungen verbunden. Nahrungsergänzungsmittel sind nicht zur Heilung von Krankheiten geeignet – beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen professionelle medizinische bzw. naturheilkundliche Hilfe in Anspruch. Gerne empfehlen wir Ihnen erfahrene Therapeuten in Ihrer Nähe.

Wir sind für Sie da: Sie wünschen vertiefende Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an, das Wellnest-Expertenteam ist gerne für Sie da! In Deutschland erreichen Sie uns werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 401 35 60 (Festnetz).

Ihre Meinung ist gefragt: Gefallen Ihnen unsere Produkte, finden Sie die Informationen verständlich, fehlt etwas im Angebot? Nehmen Sie sich kurz Zeit für ein ehrliches Feedback – denn von Ihren Kommentaren und Bewertungen profitiert unser Service!

Als Partner von Therapeuten, Heilpraktikern, Ärzten und Zahnärzten nimmt Wellnest an einem ständigem Wissensaustausch teil und kann so permanent Erfahrungen vergleichen sowie von Behandlungserfolgen der Experten-Gemeinschaft profitieren. Durch den Kundenkontakt ist das Wellnest-Expertenteam täglich gefordert, die Angebotsqualität zu überprüfen und Feedback in zukünftige Leistungen einzubinden. Deshalb bietet Wellnest nur hochwertige Produkte, die sich nach intensiver Evaluation als sinnvoll erwiesen haben!

Sie haben noch keine Fragen eingereicht.
Nur angemeldete Benutzer können Fragen stellen. Bitte Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Kundenkonto.
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte melden Sie sich an or erstellen Sie einen Account

Qualitätsmerkmale

Direkt vom Hersteller

Hergestellt in Deutschland

Vegan

Ohne Konservierungs-stoffe

100% pflanzlich

100% natürliche Zutaten

Inhalt

30 ml Vitamin A + D3 + K2 MK7 (= vegane 750 Tropfen)

Zutaten

1 Tropfen enthält 364 µg Vitamin A (Retinylpalmitat), 1000 IE Vitamin D3 (Cholecalciferol), 25 µg Vitamin K2 MK7 all-trans bioaktiv (Menachinon; K2VITAL® von KAPPA® aus Norwegen) | Stabiles MCT-Öl (aus Kokos)

Anwendung

Täglich 1 Tropfen mit ausreichend Flüssigkeit. Vor Gebrauch gut schütteln.