Vitamin B12 500 µg (30 ml)

Menge: 630 vegane Tropfen

Die 3 wichtigsten natürlichen B12-Formen kombiniert: Weil der ideale B12-Wirkstoff eine Mischung ist!

  • Adenosylcobalamin + Methylcobalamin + Hydroxocobalamin = Rundum mit B12 versorgt
  • Die B12-Formel mit Sofort- und Depotwirkung: 1 Tropfen täglich genügt
  • Einfache Dosierung dank praktischer Glaspipette
18,90 €
Inkl. gesetzlicher MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
Artikelnummer
1763
Lieferzeit
1-2 Tage
Auf Lager

Warum sollte man Vitamin B12 einnehmen?

Da Vitamin B12 selten in chemisch reiner Form vorliegt, sondern so gut wie immer an andere Moleküle gebunden ist, handelt es sich bei B12 weniger um ein einzelnes Vitamin, sondern eher eine Gruppe von Vitaminen: Sie werden Cobalamine genannt. Dabei bestimmen die jeweiligen Bindungspartner den Namen der Form. Drei für Menschen bedeutsame B12-Formen sind Adenosylcobalamin, Methylcobalamin und Hydroxocobalamin. Sie kommen natürlich in Nahrungsmitteln vor und ergänzen sich ideal. Im Körper wirkt das Vitamin B12 als ein Coenzym, das zahlreiche wichtige Enzyme bei ihren Aufgaben unterstützt.

Funktionen der Cobalamine:

  • Synthese von DNA: Vitamin B12 wird für die Blutbildung, Zellteilung und gesunde Schleimhäute benötigt.
  • Vitalität, Leistungsfähigkeit (Energiestoffwechsel): Vitamin B12 ist in die mitochondriale Energieproduktion involviert, das heißt die Bildung des universellen Energieträgers Adenosintriphosphat, kurz ATP.
  • Zellen, Nerven, Gehirn (Lipidstoffwechsel): Vitamin B12 trägt zum Aufbau und Erhalt der Zellmembranen sowie zum Schutz der Nerven im Gehirn und ZNS bei.
  • Psyche, Stimmung, Wahrnehmung, Kognition: Vitamin B12 ist zur Synthese bestimmter Neurotransmitter und Hormone erforderlich.
  • Herz-Kreislauf-Schutz (körpereigene Entgiftung): Vitamin B12 neutralisiert Homocystein und andere toxische Stoffwechselprodukte, die Arteriosklerose  begünstigen.

Da B12 essentiell ist, muss das Vitamin  ausreichend mit der Nahrung aufgenommen werden. Allerdings enthalten nur tierische Lebensmittel Cobalamine in nennenswertem Umfang. Vegan Essende sollten daher B12 dauerhaft supplementieren. Auch für vegetarisch Lebende mit erhöhten Nährstoffbedarf, beispielsweise in der Schwangerschaft und Stillzeit , empfehlen sich geeignete Nahrungsergänzungen. Ferner ist im Alter sowie für magen- oder darmerkranke Personen eine ausreichende Vitamin-B12-Zufuhr bedeutsam. Zur Deckung des täglichen Bedarfs sind Wellnest Vitamin B12 Tropfen perfekt geeignet.

Cobalamine werden von Mikroorganismen hergestellt. Tiere nehmen sie über verschiedene Wege auf. Daher sind Fleisch (v. a. Innereien), Fisch, Meeresfrüchte, Eier und Milchprodukte gute Vitamin-B12-Quellen. Cobalamine finden sich auch in Bier, Sauerkraut, Meeresalgen und Shiitake-Pilzen. Aber nur in geringen Mengen und vor allem für den Körper nicht verwertbaren Formen: Vitamin B12 ist nicht gleich Vitamin B12 – es ist unmöglich, den B12-Bedarf mit pflanzlichen Nahrungsmitteln zu decken.

Mit den drei B12-Formen, die unser Körper braucht. Deshalb ist Wellnest B12 ideal

In Wellnest Vitamin B12 Tropfen sind mit Adenosylcobalamin, Methylcobalamin und Hydroxocobalamin die drei wichtigsten natürlichen B12-Formen zu gleichen Anteilen enthalten. Sie sorgen dafür, dass im Körper zahlreiche, für das Wohlbefinden relevante Prozesse reibungslos ablaufen können. Experten sehen eine Kombination aus Adenosyl-, Methyl- und Hydroxycobalmin als optimal an. Schließlich kommt das Vitamin B12 so auch in der Natur vor.

Adenosylcobalamin – sofort wirksames B12 für DNA, Energie, Muskeln und Nerven

Adenosylcobalamin ist die dominante B12-Form in allen Geweben (Muskeln, Organen). Sie wird in den Mitochondrien, den Energiekraftwerken unserer Zellen, zur Synthese von ATP benötigt. So trägt Adenosylcobalamin zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Für das Wachstum und die Gehirnentwicklung ist Adenosylcobalamin ebenfalls unersetzlich. Ferner ist Adenosylcobalamin am Stoffwechsel wichtiger Aminosäuren  und Hormone beteiligt. Ein Mangel führt zu Antriebslosigkeit, chronischer Müdigkeit, schwachen Muskeln, Untergewicht und Verdauungsproblemen.

Methylcobalamin – bioaktives B12 für Blut, Gehirn, Nerven und Zellplasma

Methylcobalamin ist neben Adenosylcobalamin die zweite bioaktive Coenzym-Form von Vitamin B12. Sie wird vom Körper sehr gut aufgenommen und ist vor allem im Blut und in den Zellen des Gehirns und Zentralnervensystems wirksam. Ferner wird die B12-Form bei der Umwandlung von Homocystein zu Methionin und der Reaktivierung von Folsäure gebraucht. Blutarmut, Nervenschäden, psychische Probleme (Depressionen), Sehstörungen sowie chronische Müdigkeit und Erschöpfung lassen auf ein Defizit schließen.

Hydroxocobalamin – das Depot-B12 mit eigenen Entgiftungsaufgaben

Da Hydroxocobalamin im Blut an Transportproteine bindet und lange im Blutkreislauf verbleibt, hat die B12-Form hervorragende Depoteigenschaften und kann über einen ausgedehnten Zeitraum vom Körper aufgenommen werden. Das stellt die gleichmäßige Versorgung der Zellen und optimal aufgefüllte Speicher sicher. Der Körper wandelt Hydroxocobalamin in eine der beiden direkt verwertbaren B12-Formen – Adenosylcobalamin oder Methylcobalamin – um. Unabhängig davon hat Hydroxocobalamin auch eigenständige Aufgaben, bspw. bei der Entgiftung.

Zusammenfassend: Adenosyl-, Methyl- und Hydroxocobalamin sind natürlich, gesundheitlich wertvoll und unterschiedlich wirksam. Mit anderen Worten genau die B12-Formen, die unser Körper braucht. Adenosyl- und Methylcobalamin werden direkt als bioaktive Coenzyme verwertet. Hydroxycobalamin wird sehr gut gespeichert und gewährt eine langanhaltende B12-Versorgung. Wellnest Vitamin B12 Tropfen bieten demnach die perfekte Kombination aus Sofort- und Depotwirkung. Die Einnahme schützt zuverlässig gegen einen Vitamin-B12-Mangel.

Obwohl Vitamin-B12-Produkte bei einer veganen Ernährung dringend benötigt werden, sind keineswegs alle B12-Supplemente für Veganer geeignet: Manche Präparate enthalten tierische Bestandteile wie Gelatine oder Milchzucker. Nicht so die veganen Vitamin B12 Tropfen von Wellnest: Zu den Inhaltsstoffen gehören – neben Adenosylcobalamin, Methylcobalamin und Hydroxocobalamin – pflanzliches Glycerin und demineralisiertes Wasser.

Wie kann ich einen Vitamin-B12-Mangel feststellen?

Da Vitamin B12 in Mengen von mehreren Milligramm in der Leber und anderen Depots gespeichert wird, macht sich ein Mangel oft erst nach Jahren bemerkbar: Indem der Körper auf das gespeicherte Vitamin zurückgreift, kann er eine Zeitlang eine Unterversorgung ausgleichen.

Eines der ersten Mangelsymptome ist Blutarmut. Anämie drückt sich spürbar in Blässe, Müdigkeit, Kribbeln in Armen und Beinen sowie Taubheitsgefühlen auf der Haut aus; die Sensibilitätsstörungen können bis zu Lähmungen reichen. Typische Mangelanzeichen sind ferner Haarausfall, Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche , depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen und Migräne. Zudem kann ein Vitamin-B12-Mangel zu Muskelschwäche, Gangunsicherheit mit Sturzneigung, Sehstörungen sowie Schädigungen der Mund- und Rachenschleimhaut führen.

Für Mama und Baby

In der Schwangerschaft und Stillzeit kommt es neben der geregelten B12-Zufuhr auf eine gute Versorgung mit Eisen und Folsäure an. Supplemente können dabei einen wichtigen Beitrag leisten.

Ursachen für Vitamin-B12-Mangel – wer ist gefährdet?

Ein B12-Defizit entsteht hauptsächlich bei veganer und vegetarischer Ernährung oder Magersucht: Dann wird weniger des Vitamins zugeführt oder aufgenommen, als der Körper benötigt. Zudem kann durch Zöliakie oder chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) die Aufnahme von Vitamin B12 im Darm gestört sein. Auch anhaltende Magenbeschwerden erschweren die Resorption. Weiter sorgen chronische Nieren- und Lebererkrankungen dafür, dass der B12-Wert im Blut absinkt. Zuletzt können Säureblocker sowie das Diabetesmittel Metformin einen erhöhten Vitamin-B12-Verlust bewirken.

Wird ein Vitamin-B12-Mangel frühzeitig erkannt, lässt er sich durch die Gabe von Wellnest Vitamin B12 Tropfen rasch ausgleichen. Von dem Supplement profitieren insbesondere vegan und vegetarisch essende Personen, Schwangere, Stillende und ältere Menschen. Sie wünschen weitere Informationen? Unser Service-Team berät Sie gerne persönlich unter 0800 401 35 60. Wellnest Vitamin B12 Tropfen können Sie PayPal, Kreditkarte, Vorkasse oder Rechnungskauf bestellen. Ab 50 Euro Bestellwert ist der Versand kostenlos. Die Lieferung erfolgt mit DHL in 1-2 Tagen.

  • Wie schnell wirkt Vitamin B12?
    Die Therapierbarkeit eines Vitamin-B12-Mangels hängt davon ab, wie stark die Körperspeicher von der Unterversorgung betroffen sind. Für die Substitution mit B12-Präparaten stehen mehrere Darreichungsformen zur Verfügung. Gewöhnlich kommen Nahrungsergänzungen wie Tropfen, Sprays, Trinkampullen, Tabletten oder Kapseln zum Einsatz. Sie können zum Beispiel für vegan essende Menschen sinnvoll sein. Abhängig vom Schweregrad stellen sich in rund 5 bis 14 Tagen revitalisierende Wirkungen ein, sobald sich das Blutbild (hämatologische Symptomatik) verändert. Bis neurologische und psychische Symptome verschwinden, verstreichen meist mehrere Monate.

    Deutlich schneller wirken Vitamin-B12-Injektionen. Sie werden direkt in die Muskeln gespritzt. So gelangen die Vitamine verlustfrei in die Blutbahnen. Dies bewirkt einen raschen und starken Anstieg der Serumkonzentration. Anwender berichten meist schon nach der ersten Spritze über spürbare Veränderungen. Neben dem schnellen Wirkeintritt profitieren sie von einem langen, Monate anhaltenden Effekt. Bei einer ärztlich verordneten Vitamin-B12-Aufbaukur werden gewöhnlich acht Injektionen in einem Zeitraum von vier Wochen verabreicht.

    Häufig macht das Fehlen des Intrinsic Factor (IF) die Maßnahme erforderlich. Der IF ist ein Eiweißmolekül, das in der Magenschleimhaut gebildet wird und sich im Dünndarm mit Vitamin B12 zu einem Komplex verbindet. Nur dieser wird vom Körper resorbiert, B12 als Solist kann der Körper nicht aufnehmen. Weitere Gründe für B12-Injektionen sind u.a. Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Zöliakie), Magenschleimhautentzündungen und Parasitenbefall.
  • Warum Vitamin B12 mit Folsäure?
    Die Vitamine B12 und Folsäure (B9) sind für zahlreiche Aufgaben im Stoffwechsel erforderlich. Bei Defiziten wird der Körper geschwächt. Außerdem schwinden die Immunkräfte, man fühlt sich gereizt und müde, manchmal kommt es zu Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Hautkrankheiten oder psychischen Störungen. Auffällig wird ein Mangel an Vitamin B12 und Folsäure durch die beeinträchtigte Zusammenarbeit der beiden Vitalstoffe im Homocystein-Stoffwechsel. Für dessen Regulation werden die Vitamine B12 und Folsäure benötigt, in geringerem Maß auch das Vitamin B6.

    Als natürlich im Körper vorkommende Aminosäure ist Homocystein ein kurzlebiges Zwischenprodukt des Stoffwechsels. In höherer Konzentration ist Homocystein schädlich und für die Gesundheit gefährlich: Zu viel Homocystein kann zu entzündlichen Prozessen an den Gefäßwänden führen und im weiteren Verlauf zu Arteriosklerose („Gefäßverkalkung“). Mit anderen Worten steigern erhöhte Homocystein-Werte das Risiko für Netzhautschäden im Auge, Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck, Thrombose, koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt, Schlaganfall usw. Deshalb muss Homocystein – mithilfe der Vitamine B6, B12 und Folsäure – in die Aminosäure Methionin umgewandelt werden.

    Rund 15 Prozent der Bevölkerung haben zu hohe Homocystein-Werte. Sie sollten die Vitamine B12 und Folsäure supplementieren. Beide Vitalstoffe sind als Einzelpräparate erhältlich. Für Patienten mit Arteriosklerose und Bluthochdruck, die überdurchschnittlich oft von einem erhöhten Homocystein-Spiegel betroffen sind, empfiehlt sich – alternativ oder ergänzend – ein Vitamin-B-Komplex, da Vitamin B6 ein starker Partner bei der Reduzierung hoher Homocystein-Werte ist: Das Vitamin bewirkt, dass Homocystein in Cystein und Glutathion umgewandelt wird. Beide Aminosäuren leisten wertvolle Dienste für unser Wohlbefinden.
  • Kann zu viel Vitamin B12 schaden?
    Nebenwirkungen, Überdosierungen oder Vergiftungen für Vitamin B12 aus Lebensmitteln sind unbekannt. Aus einem einfachen Grund: Anstatt nicht benötigte Mengen zu resorbieren, scheidet der Körper überflüssiges Vitamin B12 aus. Nutzer von Vitamin-B12-Präparaten sollten sich an die Einnahmeempfehlungen halten. Diese orientieren sich an der von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlenen Tageszufuhr. In seltenen Fällen kann eine ärztliche verordnete Vitamin-B12-Injektion einen allergischen Schock auslösen.

    Obwohl der Körper nicht zu viel Vitamin B12 aufnehmen kann, ist ein erhöhter Vitamin-B12-Spiegel möglich. Dieser ist mit verschiedenen, meist schwerwiegenden Krankheiten assoziiert. Insbesondere akute und chronische Lebererkrankungen wie Hepatitis, Lebertumore, Nierenerkrankungen, Leukämie und Polyzythaemia vera (krankhafte Vermehrung der roten Blutkörperchen).

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung noch eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. In der Schwangerschaft und Stillzeit nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern sowie trocken, licht- und wärmegeschützt lagern. Nach Verbrauch das leere Behältnis bitte dem Wertstoffkreislauf zuführen.

Nährstoffe pro Tropfen (= Tagesdosis) NRV*
Vitamin B12  500 µg 20 %
_davon Methylcobalamin 166,67 µg
_davon Hydroxocobalamin 166,67 µg
_davon Adenosylcobalamin 166,67 µg

* Prozentsatz der Nährstoffbezugswerte (Nutrient Reference Values) nach Verordnung (EU) Nr. 1169/2011

Tipp: Weiterführende Informationen zu Nährstoffbezugswerten und dem Konzept der „empfohlenen Tagesdosis“ finden sich hier.

Um eine tatsächliche Vitamin-B12-Aufnahme in der gewünschten Höhe zu erreichen, sind deutlich höhere B12-Dosierungen nötig, als die Zahlen der NRV vermuten lassen. Wissenswertes dazu lesen Sie hier.

Allgemeine Hinweise: Der Verkauf von Fremdpräparaten im Wellnest-Shop erfolgt rein unter qualitativen Gesichtspunkten und ist völlig herstellerunabhängig: Alle Produkte sind optimal auf Verbraucher-Bedürfnisse zugeschnitten, einfach anzuwenden, gut verträglich und mit positiven Wirkerfahrungen verbunden. Nahrungsergänzungsmittel sind nicht zur Heilung von Krankheiten geeignet – beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen professionelle medizinische bzw. naturheilkundliche Hilfe in Anspruch. Gerne empfehlen wir Ihnen erfahrene Therapeuten in Ihrer Nähe.

Wir sind für Sie da: Sie wünschen vertiefende Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an, das Wellnest-Expertenteam ist gerne für Sie da! In Deutschland erreichen Sie uns werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 401 35 60 (Festnetz).

Ihre Meinung ist gefragt: Gefallen Ihnen unsere Produkte, finden Sie die Informationen verständlich, fehlt etwas im Angebot? Nehmen Sie sich kurz Zeit für ein ehrliches Feedback – denn von Ihren Kommentaren und Bewertungen profitiert unser Service!

Als Partner von Therapeuten, Heilpraktikern, Ärzten und Zahnärzten nimmt Wellnest an einem ständigem Wissensaustausch teil und kann so permanent Erfahrungen vergleichen sowie von Behandlungserfolgen der Experten-Gemeinschaft profitieren. Durch den Kundenkontakt ist das Wellnest-Expertenteam täglich gefordert, die Angebotsqualität zu überprüfen und Feedback in zukünftige Leistungen einzubinden. Deshalb bietet Wellnest nur hochwertige Produkte, die sich nach intensiver Evaluation als sinnvoll erwiesen haben!

Sie haben noch keine Fragen eingereicht.
Nur angemeldete Benutzer können Fragen stellen. Bitte Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Kundenkonto.
Eigene Bewertung schreiben

Qualitätsmerkmale

Direkt vom Hersteller

Hergestellt in Deutschland

Vegan

Frei von Laktose

100% natürliche Zutaten

Frei von Gentechnik

Inhalt

30 ml Vitamin B12 500 µg (630 vegane Tropfen)

Zutaten

1 Tropfen enthält 500 µg Vitamin B12 (Adenosylcobalamin, Methylcobalamin, Hydroxocobalamin), demineralisiertes Wasser, pflanzliches Glycerin

Anwendung

Täglich 1 Tropfen mit ausreichend Flüssigkeit oder direkt auf die Zunge tropfen. Vor Gebrauch gut schütteln