Ernährung

Superwirkstoff Glutathion: Warum ein guter Glutathionspiegel gesundheitliche Vorteile verschafft

Superwirkstoff Glutathion: Warum ein guter Glutathionspiegel gesundheitliche Vorteile verschafft

Glutathion ist eine natürliche, multifunktionelle Substanz. Sie wird in allen Zellen gebildet und durch die Nahrung aufgenommen. Glutathion gilt als eines der wirkungsvollsten körpereigenen Antioxidantien. Da das Tripeptid zudem vom Immunsystem und zur Entgiftung benötigt wird, ist ein stabiler Glutathionspiegel für das Wohlbefinden existentiell. Was Sie für Ihren Glutathionstatus tun können, erfahren Sie hier.

Q10, Statine und Muskelschmerzen. Das sollten Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel beachten

Q10, Statine und Muskelschmerzen. Das sollten Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel beachten

Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel bekommen häufig Statine verschrieben. Wer die Medikamente nimmt, leidet oft unter Nebenwirkungen wie Muskelschmerzen und Schwäche: Die Lipidsenker hemmen die körpereigene Coenzym-Q10-Bildung und stören den muskulären Energiestoffwechsel. Betroffene können dank Q10-Supplementen einem Mangel vorbeugen und sich vor statinbedingten Nebenwirkungen schützen.

Besser schlafen mit Nahrungsergänzungen. So profitieren Sie von Mikronährstoffen

Besser schlafen mit Nahrungsergänzungen. So profitieren Sie von Mikronährstoffen

Ein erholsamer Schlaf ist gesund und macht glücklich. Für die Schlafqualität und Schlafdauer sind viele Umstände verantwortlich. Ein entscheidender Faktor ist die ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen. Wenn Sie ständig schlecht ein- und durchschlafen und wieder besser schlafen möchten, sollten Sie Ihren Speiseplan ändern und durch geeignete Nahrungsergänzungen optimieren. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl.

Die Nase frei – und wieder durchatmen! So helfen Pflanzen bei Allergien

Die Nase frei – und wieder durchatmen! So helfen Pflanzen bei Allergien

Rund ein Drittel der Bevölkerung hat eine Allergie. Tendenz steigend: Epidemiologische Studien zeigen, dass die Neigung zu allergischen Erkrankungen beständig zunimmt. So haben sich die Heuschnupfen-Zahlen in den 10er-Jahren verdoppelt. Weil solche Immunreaktionen die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigen können, greifen Betroffene vermehrt zu pflanzlichen Mitteln. Wie diese wirken, lesen Sie hier.

Zurück zum Glück mit Vitamin D: Das hilft gegen Triefnase und den „Winterblues“

Zurück zum Glück mit Vitamin D: Das hilft gegen Triefnase und den „Winterblues“

Da unser Körper Vitamin D in der Haut mit Hilfe von Sonnenlicht selbst bildet, leiden in den sonnenarmen Wintermonaten viele Menschen unter einem Vitamin-D3-Mangel. Häufige Folgen sind Infektionen, Tagesmüdigkeit und Erschöpfung. Mit der gezielten Einnahme ausgesuchter Vitamin-D-Supplemente füllen Sie geleerte Depots auf und bringen Ihren Stoffwechsel wieder in Schwung. Hier erfahren Sie, worauf es dabei ankommt.

  • 1 von 3