Q10, Statine und Muskelschmerzen. Das sollten Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel beachten

Q10, Statine und Muskelschmerzen. Das sollten Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel beachten

Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel bekommen häufig Statine verschrieben. Wer die Medikamente nimmt, leidet oft unter Nebenwirkungen wie Muskelschmerzen und Schwäche: Die Lipidsenker hemmen die körpereigene Coenzym-Q10-Bildung und stören den muskulären Energiestoffwechsel. Betroffene können dank Q10-Supplementen einem Mangel vorbeugen und sich vor statinbedingten Nebenwirkungen schützen.

Probiotika bei Helicobacter-Infektion: Neuer Therapieansatz mit Milchsäure-Bakterien

Probiotika bei Helicobacter-Infektion: Neuer Therapieansatz mit Milchsäure-Bakterien

Bislang wird der Magenkeim Helicobacter pylori, Erreger von Sodbrennen und Gastritis, mit Antibiotika behandelt. Da diese das Mikrobiom schädigen, sollten Probiotika ein Teil der Therapie sein: Sie sind gut für die Darmflora und erhöhen die Erfolgsquote und Verträglichkeit. Neue Möglichkeiten verspricht dabei ein Milchsäure-Bakterium, das H. pylori bekämpft, ohne nützliche Mikroorganismen im Darm zu zerstören.

Besser schlafen mit Nahrungsergänzungen. So profitieren Sie von Mikronährstoffen

Besser schlafen mit Nahrungsergänzungen. So profitieren Sie von Mikronährstoffen

Ein erholsamer Schlaf ist gesund und macht glücklich. Für die Schlafqualität und Schlafdauer sind viele Umstände verantwortlich. Ein entscheidender Faktor ist die ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen. Wenn Sie ständig schlecht ein- und durchschlafen und wieder besser schlafen möchten, sollten Sie Ihren Speiseplan ändern und durch geeignete Nahrungsergänzungen optimieren. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl.

So wirkt CBD im Körper: Die pharmakologischen Effekte hanfhaltiger Nahrungsergänzungen

So wirkt CBD im Körper: Die pharmakologischen Effekte hanfhaltiger Nahrungsergänzungen

Die Nachfrage nach Cannabidiol wächst, auch im Wellnest Onlineshop sind hochwertige CBD-Produkte erhältlich. Dank dem breiten Wirkungsspektrum bietet der aus Hanf gewonnene Pflanzenstoff viele präventive und komplementäre Einsatzmöglichkeiten von A wie Appetitförderung bis Z wie Zellschutz. Abhängig von weiteren Zutaten können die Wirkungen ganz unterschiedlich sein. Das macht CBD zum multitalentierten Allrounder unter den Nahrungsergänzungen.

Zurück zum Glück mit Vitamin D: Das hilft gegen Triefnase und den „Winterblues“

Zurück zum Glück mit Vitamin D: Das hilft gegen Triefnase und den „Winterblues“

Da unser Körper Vitamin D in der Haut mit Hilfe von Sonnenlicht selbst bildet, leiden in den sonnenarmen Wintermonaten viele Menschen unter einem Vitamin-D3-Mangel. Häufige Folgen sind Infektionen, Tagesmüdigkeit und Erschöpfung. Mit der gezielten Einnahme ausgesuchter Vitamin-D-Supplemente füllen Sie geleerte Depots auf und bringen Ihren Stoffwechsel wieder in Schwung. Hier erfahren Sie, worauf es dabei ankommt.