Wilde Yamswurzel Extrakt 500 mg

Menge: 120 vegane Kapseln (HPMC)

Mit 20 % Diosgenin: Pflanzliches Progesteron gegen PMS sowie Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden

  • Sehr gut verträglich: Zur pflanzlichen Hormonersatztherapie ohne Nebenwirkungen
  • Anbau und Ernte in Mexiko: Extrakt aus der „medizinischen“ Yamswurzel Dioscorea villosa
  • 20 % Diosgenin = extrem hoher Gehalt pflanzliches Progesteron
22,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
31,37 € / 100 g
Auf Lager
Artikelnummer
1616
Lieferzeit
1-2 Tage
Auf Lager

Medizinische Yamswurzel (Dioscorea villosa): Hat hohen Diosgenin-Gehalt

In Mexiko sowie vielen anderen subtropischen und tropischen Gegenden der Erde wird die medizinische Yamswurzel (Dioscorea villosa) zur Einnahme bei Wechseljahresbeschwerden, gegen PMS und Menstruationsbeschwerden sowie zur Regulierung des Zyklus sehr geschätzt.

Dabei gilt es zu beachten, dass sich die Dioscorea villosa von der essbaren Yamswurzel (Dioscorea batatas) in einem wesentlichen Punkt unterscheidet, nämlich dem Diosgenin-Gehalt. Dieser macht den therapeutischen Unterschied aus.

Yamswurzel – Phytohormone eignen sich zur sanften Hormonersatztherapie

Diosgenin ist ein natürlicher Pflanzenstoff mit Progesteron-artiger Wirkung. Deshalb wird Diosgenin auch pflanzliches Progesteron genannt und den Phytohormonen zugeordnet. Progesteron bildet zusammen mit den Östrogenen die weiblichen Geschlechtshormone. Sowohl im Verlauf des Zyklus als auch der Lebensjahre ändern sich die Progesteron- und Östrogenspiegel im Blut.

Dann kann Wild Yams dazu geeignet sein, mit einem Progesteron-Mangel einhergehenden PMS-, Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden entgegenzuwirken:

  • körperliche Symptome: Hitzewallungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen, geschwollene Brüste, aufgeblähter Bauch, Gewichtszunahme und Schmerzen während der Periode
  • psychische Symptome: Reizbarkeit, Zornausbrüche und Aggressivität 

Pflanzliches Progesteron bei PMS-, Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden

Üblicherweise enthält die Yamswurzel rund zwei Prozent pflanzliches Progesteron. Die meisten am Markt erhältlichen Yams-Präparate haben einen Diosgenin-Anteil von 16 Prozent. Das in veganen Cellulose-Kapseln angebotene Yamswurzelextrakt stammt aus mexikanischen Anbaugebieten und verfügt standardisiert über 20 Prozent Diosgenin! Damit eignet sich unser Yamswurzel Extrakt perfekt zur nachhaltigen Hormonersatztherapie.

  • Phytohormone was ist das?
    Phytohormone sind pflanzeneigene organische Verbindungen mit biochemischer Wirkung. Sie stellen keine einheitliche Stoffklasse dar. Als Signalmoleküle regulieren sie das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen. Man nennt Pflanzenhormone auch Wachstumsregulatoren, da sie nicht alle Kriterien echter Hormone erfüllen. Trotzdem können Phytohormone durch ihre hormonähnliche Wirkung dabei helfen, den weiblichen Hormonhaushalt zu regulieren, da sie die entsprechenden Rezeptoren im Körper besetzen und dort die gleiche Wirkung wie Östrogene und Gestagene entfalten.

    Im Wesentlichen gibt es für pflanzliche Hormone zwei Anwendungsgebiete: primäre Menstruationsbeschwerden wie PMS, unregelmäßiger Zyklus, Regelschmerzen und spannende Brüste sowie Wechseljahresbeschwerden. In den letzten Jahren haben sich natürliche, aus Pflanzen gewonnene Hormone bzw. sekundäre Pflanzenstoffe mit hormonähnlicher Wirkung als sanfte Alternative zur nebenwirkungsreichen Hormonersatztherapie etabliert. Für deren Erfolg ist eine langfristige Einnahme erforderlich.
  • Wofür Progesteron?
    Das Gleichgewicht der beiden Sexualhormone Östrogen und Progesteron sind für den weiblichen Zyklus und das Wohlbefinden von Frauen sehr wichtig. Gewöhnlich ist das Östrogen in der ersten Zyklushälfte hoch, das Gelbkörperhormon Progesteron steigt in der zweiten Zyklushälfte an. Findet keine Schwangerschaft statt, sinken die Blutspiegel der beiden Hormone wieder, es kommt zur Menstruation. Die Schleimhaut der Gebärmutter wird abgebaut und ausgeschieden.

    Progesteron hat als vorrangige Aufgabe, eine Schwangerschaft zu ermöglichen und aufrechtzuerhalten. Daher wird das Gestagen auch Schwangerschaftshormon genannt. Nach dem Eisprung in der zweiten Zyklushälfte wandelt sich die Gebärmutterschleimhaut durch Progesteron um, so dass sich die befruchtete Eizelle einnisten kann. Bei einer Schwangerschaft verhindert Progesteron, dass weitere befruchtungsfähige Eizellen entstehen und die Periode einsetzt.

    Ferner hat Progesteron eine Bedeutung für starke Knochen und die Knochensubstanz (= Schutz vor Osteoporose), die Körpertemperatur, Verdauung, das Nervensystem sowie die Haut und Haare.
  • Was ist natürliches Progesteron?
    Die zwei Haupthormone für den weiblichen Zyklus sind das Östrogen und Progesteron. Ist das Gestagen im Zyklusverlauf zu niedrig, dominiert das Östrogen. Die Folgen und Symptome einer Östrogendominanz bzw. eines Progesteronmangels sind vielfältig. Bei einigen Frauen verursachen niedrige Progesteronwerte das Prämenstruelle Syndrom (PMS) und Brustschmerzen in der zweiten Zyklushälfte. Auch das Ausbleiben einer gewünschten Schwangerschaft lässt sich oft auf niedrige Konzentrationen an Progesteron zurückführen. In den Wechseljahren steht ein Progesteronmangel häufig mit Hitzewallungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen oder geschwollenen Brüsten in Verbindung. Auch Haarverlust, Hautprobleme oder Schlafstörungen können mit niedrigen Progesteronwerten zusammenhängen.

    Durch die Gabe von Progesteron ist es möglich, die Progesteronkonzentration zu erhöhen und die Folgen niedriger Progesteronwerte zu lindern. Zur Wahl stehen synthetisches Gestagen und natürliches Progesteron. Die Substanzen haben keine identische Wirkung!

    Synthetisches Gestagen unterscheidet sich nicht nur strukturell von körpereigenem Progesteron, es wirkt auch deutlich stärker und langanhaltender. Es kommt insbesondere in der Anti-Baby-Pille oder als Hormonersatz in den Wechseljahren zum Einsatz. Die Einnahme ist mit – teils erheblichen – Nebenwirkungen verbunden. Als risikoärmere Variante empfiehlt sich natürliches Progesteron. Dieses wird aus pflanzlichen Vorstufen hergestellt und ist sehr verträglich. Der Ausgangsstoff ist meist Diosgenin. Er findet sich hauptsächlich in der Wilden Yamswurzel, aber auch in anderen Pflanzen wie dem Mönchspfeffer, Frauenmantel und der Schafgarbe.

    Den Pflanzenstoff Diosgenin können Mensch nicht selbstständig in Progesteron umwandeln. Dazu ist der Stoffwechsel nicht in der Lage. Im Labor erfolgt die Umwandlung in einem mehrstufigen Prozess. Im Zuge der labortechnischen Mikronisierung entsteht ein natürliches, bioidentisches Progesteron. Es hat dieselbe Wirkung wie körpereigenes Progesteron.
  • Yamswurzel was ist das?
    Die Wilde Yamswurzel (Dioscorea villosa) gehört zur großen Familie der Yamswurzelgewächse (Dioscoreaceae). Sie ist vor allem in Mexiko heimisch, wächst aber auch in vielen anderen subtropischen und tropischen Regionen. Dort nimmt die Knolle seit Jahrhunderten einen festen Platz in der Naturheilkunde ein und wird deshalb auch als medizinische Yamswurzel bezeichnet. Insbesondere für die Frauenheilkunde ist die Yamswurzel hoch bedeutsam: Bei Menstruationsbeschwerden und PMS sowie in den Wechseljahren hat sich die Dioscorea als besonders effektiv erwiesen. Dafür ist der hohe Diosgenin-Gehalt verantwortlich: Diosgenin ist ein Pflanzenstoff mit hormonähnlicher Wirkung, der bei niedrigen Progesteronwerten zur Geltung kommt.
  • Wie wirkt Diosgenin?
    Der Pflanzenstoff Diosgenin findet sich hauptsächlich in der Wilden Yamswurzel (Dioscorea villosa). Er wird landläufig als natürliches Progesteron bezeichnet. Genau genommen stimmt das nicht: Diosgenin ist ein Phytohormon, also ein pflanzlicher Wachstumsregulator, der im menschlichen Körper eine Progesteron-artige Wirkung hat. Das heißt: Diosgenin ist weder identisch mit Progesteron noch wird es in das Geschlechtshormon verstoffwechselt – aber es besetzt die entsprechenden Rezeptoren im Körper und entfaltet dort eine ähnliche Wirkung wie das Gelbkörperhormon. Demnach kann Diosgenin bei niedrigen Progesteronwerten zur Regulation des weiblichen Hormonhaushalts beitragen, vergleichbar körpereigenem Progesteron.

    Progesteron ist vor allem für den weiblichen Zyklus und Schwangerschaft verantwortlich. Ein Mangel drückt sich häufig durch Zyklusunregelmäßigkeiten, das Prämenstruelle Syndrom (PMS) und Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schwitzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Erschöpfung, depressive Verstimmungen, Reizbarkeit und Unruhezustände aus. Dann kann die mexikanische Yamswurzel mit ihrem hohen Gehalt an Diosgenin auf natürliche Weise für Linderung sorgen.

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung noch eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. In der Schwangerschaft und Stillzeit nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Außerhalb der Reichweite von Kindern sowie trocken, licht- und wärmegeschützt lagern. Nach Verbrauch das leere Behältnis bitte dem Wertstoffkreislauf zuführen.

Nährstoffe Portionsgröße 100 g Tagesdosis*
Brennwert (kJ/kcal) 1241/296,6 18,62/4,45
Fett 0,49 g < 0,01 g
_gesättigte Fettsäuren 0,09 g < 0,01 g
_ungesättigte Fettsäuren 0,4 g < 0,01 g
Kohlenhydrate 65 g 0,98 g
_Zucker 0,41 g < 0,01 g
Eiweiß 5,9 g 0,09 g
Salz < 0,01 g < 0,01 g

* 3 mal 1 Kapsel à 500 mg = 1,5 g

Tipp: Weiterführende Informationen zu Nährstoffbezugswerten und dem Konzept der „empfohlenen Tagesdosis“ finden sich hier.

Dosierung Pflanzenextrakte: Für Pflanzenextrakte gibt es keine standardisierte Dosierung, wir sprechen lediglich Empfehlungen aus. Passen Sie die Einnahme ggf. Ihrem Naturell (Größe, Gewicht, Alter, Sensitivität) an. Achtung: Pflanzenextrakte sind nicht zur Heilung von Krankheiten geeignet – beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen professionelle medizinische bzw. naturheilkundliche Hilfe in Anspruch. Gerne empfehlen wir Ihnen erfahrene Therapeuten in Ihrer Nähe.

Wir sind für Sie da: Sie wünschen vertiefende Informationen oder eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an, das Wellnest-Expertenteam ist gerne für Sie da! In Deutschland erreichen Sie uns werktags von 9 bis 16.30 Uhr unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 401 35 60 (Festnetz).

Ihre Meinung ist gefragt: Gefallen Ihnen unsere Produkte, finden Sie die Informationen verständlich, fehlt etwas im Angebot? Nehmen Sie sich kurz Zeit für ein ehrliches Feedback – denn von Ihren Kommentaren und Bewertungen profitiert unser Service!

Als Partner von Therapeuten, Heilpraktikern, Ärzten und Zahnärzten nimmt Wellnest an einem ständigem Wissensaustausch teil und kann so permanent Erfahrungen vergleichen sowie von Behandlungserfolgen der Experten-Gemeinschaft profitieren. Durch den Kundenkontakt ist das Wellnest-Expertenteam täglich gefordert, die Angebotsqualität zu überprüfen und Feedback in zukünftige Leistungen einzubinden. Deshalb bietet Wellnest nur hochwertige Produkte, die sich nach intensiver Evaluation als sinnvoll erwiesen haben!

Sie haben noch keine Fragen eingereicht.
Nur angemeldete Benutzer können Fragen stellen. Bitte Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Kundenkonto.
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte melden Sie sich an or erstellen Sie einen Account

Qualitätsmerkmale

Direkt vom Hersteller

Hergestellt in Deutschland

Vegan

Ohne Konservierungs-stoffe

Ohne Geschmacks-verstärker

100% natürliche Zutaten

Inhalt

120 vegane Kapseln à 500 mg Wellnest Wilde Yamswurzel Extrakt (standardisiert 20 % Diosgenin)

Zutaten

1 Kapsel enthält 500 mg Wilde Yamswurzel Extrakt (20 % Diosgenin), Reisfaser und -extrakt | Cellulose (Kapselhülle, HPMC)

Anwendung

Täglich bis zu 3 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit.